Verfasst von: Kanarienvogel | Oktober 8, 2010

Markttage auf Gran Canaria

Auf all diesen Wochenmärkten findet man jede Menge Souvenirs, vom kanarischen Kunsthandwerk, über handgedrehte Zigarren, Naturprodukte, wie Aloe Vera, bis hin zu T-Shirts mit “Gran Canaria”-Aufdruck. Auf den traditionellen Sonntags-Märkten in San Mateo und Teror erhält man alle kulinarischen Spezialitäten der Insel, wie z.B. den “Queso Flor” den berühmten Käse aus Guia, Oliven, die “chorizo” aus Teror und das typische Mandelgebäck. Neben den genannten gibt es noch kleinere Märkte z.B. am Sonntag vormittag in Mogán, oder in anderen Dörfern der Insel. Einen Besuch wert ist bei Ihrem Urlaub auf Gran Canaria auch die Markthalle in der “Vegueta”, der Altstadt von Las Palmas. Hier werden frisches Obst und Gemüse aus allen Teilen der Welt, Fisch- und Käsespezialitäten angeboten. Jeweils am Freitag und Samstag findet hier auch der Blumenmarkt statt. Die Köstlichkeiten können Sie dann gleich in Ihrer Ferienwohnung auf Gran Canaria verkosten.

Las Palmas: Der traditionelle Trödelmarkt in der Hauptstadt findet jeweils am Sonntag, von 8 bis 14 Uhr im “Parque San Telmo” statt. Auf dem Markt finden sich hauptsächlich Trödel und Kleidungsstücke.

Neben dem Trödelmarkt gibt es in Las Palmas auch Obst-, Fisch- und Blumenmärkte, die jeweils an Wochentagen in den Markthallen in der Vegueta und im Stadtteil Alcaravaneras stattfinden.

Maspalomas: Jeden Mittwoch und Samstag (zwischen 9 und 14 Uhr) findet der Wochenmarkt in San Fernando rund um die Markthalle statt. Hier findet man hauptsächlich Souvenirs, Schmuck, Spielzeug und Kleidung, aber auch frische Blumen und kanarische Spezialitäten sind vertreten.

Arguineguin: Dienstag und Donnerstag sind die Markttage in Arguineguin, der Marktplatz an der “playa” ist dann voll mit Marktständen an denen Souvenirs, Kleidung, Spielzeug, etc. zu finden sind.

Puerto de Mogan: Allein durch die Lage ist Puerto de Mogan sicher einer der schönsten Märkte im Inselsüden. Die Markstände stehen rund um den Hafen. Zu finden sind hier Souvenirs, Kleidung, Schmuck usw. Der Markt ist jeweils Freitag zwischen 9 und 14 Uhr.

Vecindario: Jeden Mittwoch findet hier auf der Plaza San Rafael im Zentrum von Vecindario der Wochenmarkt statt. Angeboten werden Kleidungsstücke, Schuhe, Spielzeug aber auch Lebensmittel und frische Blumen. 

San Mateo: San Mateo ist einer der traditionellsten Märkte auf Gran Canaria. In den beiden Markthallen gibt es vor allem Lebensmittel, Kräuter, Honig, frisches Gemüse und Käse- und Backspezialitäten von der Insel. Der Markt in San Mateo findet jeweils samstags von 8.00 bis 20.00 Uhr, und sonntags von 8.00 bis 14.00 Uhr statt.  

Teror: Der wohl traditionellste und für viele der schönste Wochenmarkt der Insel: hier werden vor allem Kunsthandwerk und kanarische Spezialitäten angeboten, ausserdem Blumen und Kanarienvögel. Der Markt findet jeweils Sonntag vormittag rund um die Kirche von Teror statt.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: