Verfasst von: Kanarienvogel | Oktober 2, 2008

Wandern auf Gran Canaria – Eintauchen in die Natur

Gran Canaria hat neben langen Stränden und unzähligen Hotelanlagen natürlich noch einiges mehr zu bieten. Wenn Sie, wie ich, auch nicht auf typische Touristenurlaube stehen, bei denen man außer dem Hotel und dem Badestrand nichts anderes sieht, dann sollten Sie sich auf jeden Fall einmal ins Landesinnere dieser wunderschönen Insel begeben. Dort erwarten Sie abenteuerliche Schluchten, Stauseen, großflächige Wälder und einmalige Felsfomationen, die durch Wind dieWetter, aber auch viele Vulkanausbrüche in Jahrmillionen gezeichnet sind.  An einigen Stellen ähnelt die Landschaft ein wenig dem Grand Canyon und ist mindestens genauso atemberaubend. Außerdem werden Sie auf kleine verstreute Dörfer treffen, in denen das typisch kanarische Leben noch unberüht von Tourismus ist. Im Landesinneren werden Sie immer wieder kleine Lokale finden, in die Sie einkehren können um eine Stärkung einzunehmen. Ich kann Ihnen nur nahe legen die einheimischen Käsesorten (queso canario) und den frisch gefangenen Fisch (pescado) zu probieren. Einfach lecker! Ein ideales Hotel ist das Hotel Las Tirajanas. Es liegt im Herzen der Insel und hat die perfekte Lage um Gran Canaria zu erkunden. Das Hotel ist besonders gastfreundlich und liegt auf einem Berg, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf das Tirajana-Tal hat. Natürlich gibt es auf der ganze Gran Canaria Hotels. Eines davon wird mit Sicherheit auch Ihnen zusagen! Viel Spaß beim Entdecken dieser einzigartigen Insel!


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: