Verfasst von: Kanarienvogel | November 18, 2008

Winter auf den Kanaren

Die Kanaren sind ein ideales Reiseziel für diejenigen, die während der kalten Wintermonate verreisen möchten und auf der Suche nach einem sonnigen Ort sind. Da kann ich aus eigener Erfahrung sprechen. Da das Klima das ganze Jahr über mild ist und es wenig Niederschlag gibt, müsste man schon eine echte Pechsträhne erwischen, wenn man eine Woche Regen hat. Allerdings ist das Meer nicht mehr ganz so warm wie in den Sommer- oder Herbstmonaten, aber baden kann man trotzdem noch ohne Probleme.

Als Reiseziele sollte man den Süden der Inseln wählen, da es dort weniger regnet und etwas wärmer ist als im Norden. Außerdem gibt es auf den östlichen Inseln weniger Regen als auf den südlichen. Ein besonderes Naturschauspiel kann man auf Teneriffa erleben. Während in den Bergen, vor allem auf dem Teide Schnee liegt, kann man an den Küsten in Badesachen den Strand entlanglaufen und in den Wellen baden. Wer also einen Tagesausflug in die höher gelegenen Regionen der Insel plant, der sollte seine Winterjacke nicht vergessen.

Wer ein Kanaren Hotel sucht, der findet zum Beispiel günstige Angebote bei Perfect Sun Travel.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: