Verfasst von: Kanarienvogel | November 27, 2008

Loro Park auf Teneriffa – Ein Spaß für Groß und Klein

Wer seinen Urlaub auf Teneriffa verbringt, der sollte einen Abstecher in den Loro Park machen. Er liegt an der grünen Nordküste der Insel in Puerto de la Cruz und ist einzigartig auf der Welt. Gehen Sie in einem 135.000 m² großen Botanischen Garten auf Entdeckungsreise, denn es warten großartige Attraktionen auf Sie. Naturschutz und exzellente Tierhaltung haben einen sehr hohen Stellenwert im Loro Park. Um möglichst viel von der Flora und Fauna sehen zu können, sollten Sie auf jeden Fall einen kompletten Tag einplanen. Ich persönlich versuche jedes mal dem Loro Park einen Besuch abzustatten, wenn ich in einem Teneriffa Hotel meinen Urlaub verbringe. Man kann sich gar nicht sattsehen! Es gibt unzählige tropische und subtropische Pflanzenarten und natürlich viele Tierarten. Wie der Name des Parks schon verrät (Loro ist das spanische Wort für Papagei), gibt es über 300 Papageienarten in dem Park. Außerdem werden den Besuchern anspruchsvolle Delphin-, Seelöwen- und Orca-Shows geboten. Weitere Tierarten sind Tiger, Schimpansen, Gorillas, Alligatoren, Jaguare, Flamingos, Fledermäuse und verschiede Vogelarten. Für die Kleinen gibt es einen riesengroßen Spielplatz, wo sie sich so richtig austoben können. Im einem Kino kann man sich wunderschöne Natur-und Landschaftsbilder anschauen. Ein weiteres Highlight ist ein 18 Meter langer Haitunnel, in dem man den Haien beängstigend nah ist. Eine unvergessliche Erfahrung!

Eintrittspreise:

Erwachsene: 31€

Kinder (6-11 Jahre): 20€


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: