Verfasst von: Kanarienvogel | August 4, 2009

El Silbo auf La Gomera

Wenn Sie schonmal Urlaub auf den Kanarischen Inseln gemacht haben, haben Sie vielleicht schonmal von dieser Pfeifsprache gehört. Reisen Sie doch einmal nach La Gomera und hören Sie sich diese beeindruckende Sprache einmal selber an. Sie werden aus dem Staunen nicht mehr rauskommen!

Auch wenn Sie eine Unterkunft auf Teneriffa haben ist die kleine grüne Insel, die nur etwas über eine Stunde Fahrtzeit mit der Fähre entfernt liegt, ein idealer Tagesausflug. Dieser Teil der Kanaren ist noch nicht so touristisch erschlossen und man kann die tolle Vegetation geniessen.

pipe3029-07   

El Silbo ist spanisch und bedeutet übersetzt „der Pfiff“. Diese Art der Verständigung wurde von den Guanchen, den Ureinwohnern der Kanarischen Inseln, entwickelt und noch bis heute benutzt. In früheren Zeiten wurde auf Guanche, der Sprache der Guanchen, gepfiffen. Seit der Eroberung der Kanarischen Inseln durch die Spanier wird allerdings auf spanisch gepfiffen. Die Sprache ist auf die besonderen Umgebung auf den Kanaren zurückzuführen. Die Inseln und besonders La Gomera sind geprägt von tiefen Schluchten. Das Zurücklegen von wenigen hundert Metern Luftlinie konnte dadurch schonmal Stunden dauern. Um sich von Schlucht zu Schlucht über weite Strecken verständigen zu können wurde daher gepfiffen. Auch zur Warnung vor Piratenüberfällen und Eroberern war El Silbo nützlich, da die Feinde natürlich nicht mitbekamen, dass es sich bei den Pfiffen um eine Art Nachrichtenübermittlung handelte.

Je nach Windrichtung kann die Reichweite zwischen 8 und 10 km betragen. Trotz nur zweier Vokale und vierer Konsonaten kann alles mit dieser Sprache beschrieben werden. Die Unterschiede in der Bedeutung werden hauptsächlich durch die Länge und Tonhöhe der Pfiffe gemacht.

   silbo_de_la_gomera_1

El Silbo wurde 1982 von der UNESCO zum Weltkulturgut ernannt und auf La Gomera ist die Sprache sogar Pflichtfach in der Grundschule. Heutzutage wird El Silbo vorallem noch auf La Gomera gesprochen und als Kulturgut bewahrt.

Für mehr Tips & Info’s rund um Spanien besuchen Sie doch auch einmal die folgenden Blogs: Blog über die Küste von Spanien, Blog über Mallorca Reisen oder den Barcelona Blog!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: