Verfasst von: Kanarienvogel | September 4, 2009

Playas de Papagoya

Die schönsten Strände der Kanaren

Machen sie gerade Urlaub auf Lanzarote? Oder verbringen Sie momentan ein paar Tage in einem Hotel auf den Kanaren? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall auf den Weg zu den „Papageistränden“ (Playas de Papagoya) machen.

20017-papageienstrand_im_sueden_der_vulkaninsel_gms_tui

Die Strände, die als eine der schönsten der Inselgruppe zähle, liegen im Süden von Lanzarote. Hier findet man noch Bilderbuchstrände, feinen hellen Sand und klasklares Wasser. Diese wunderschönen Buchten, die in einem Naturschutzgebiet liegen, sind auf ganz natürliche Weise entstanden, was diesen Ort dadurch besonders reizvoll macht. Im Sommer kommen unzählige Touristen an diese Strände, aber Dank der sieben verschiedenen Buchten verteilen sich die Massen und man findet immer noch ein ungestörtes Plätzchen. Außerdem herrscht hier immer noch weniger Betrieb als an den restlichen Stränden der Inseln, die nahe an den Bettenburgen gelegen sind.

Sie können die Strände entweder über etwas holprige Straßen erreichen, oder einfach über das Wasser. Lassen Sie sich mit einem Katamaran bequem an die Strände bringen und nutzen Sie die kurzen Stops um zu schnorcheln. Denn hier ist die Wasserqualität besonders gut und man kann meterweit sehen.

32901da291Auch der Ausblick von den Klippen der Papageistrände lohnen sich. Vor einem erstreckt sich die Inseln Fuerteventura und Lobos. Hier kann man die Schönheit der Natur richtig genießen und die Seele baumeln lassen.


Responses

  1. Papagayo… bitte….😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: