Verfasst von: Kanarienvogel | April 21, 2010

Jameos del Agua

Jameos del Agua ist ein einzigartiges zusammenhängendes Höhlensystem welches Sie auf der kanarischen Insel Lanzarote finden können.  Es liegt auf dem Lavafeld des Volcan de la Corona und reicht von dort über die Cueva de los Verdos bis hin zur Küste unter die Meeresoberfläche. Jameo stammt aus der Sprache der Guanchen, der Ureinwohner der Kanaren und bedeutet Hohlraum oder Höhle. Haben Sie schon überlegt wo Sie dieses Jahr Ihren Kanaren Urlaub verbringen wollen? Wie wäre es denn mit der wunderschönen Insel Lanzarote und ihrer sowohl überirdischen als auch unterirdischen Schönheit. Also Buchen Sie ein Hotel auf Lanzarote und lassen Sie sich verzaubern.

Etwa 3000 bis 4500 Jahre vor unserer Zeit wurden die Lavamassen fest und es entstand ein Tunnel, der heute den Kern des Höhlensystems bildet. Die Regierung beschloss an diesem Ort ein Zentrum für Kunst, Kultur und Tourismus zu machen, welches von dem Künstler und Naturschützer César Manrique geleitet wird. Als erste Insel wurde Lanzarote außerdem vollständig zum Biosphärenreservat erklärt.

Der Mittelpunkt von Jameo del Agua bildet ein Konzertsaal, der für ungefähr 600 Personen Platz bietet. Die Akustik in diesem Saal ist grandios und hat schon zahlreiche Auftritte berühmter Künstler  gesehen. Über eine geschwungene, steile Holztreppe können die Besucher in eine einhundert Meter lange und dreißig Meter breite Grotte gelangen. Dort befindet sich ein Restaurant, welches in die Grotte  integriert wurde. Der Eingang der Grotte ist mit tropischen Gewächsen bepflanzt, die durch das hereinfallende Tageslicht beinahe unwirklich erscheinen. Von der Terrase des Rastaurants hat man Überblick auf einen unterirdischen See, der als einziger Teil des Höhlensystems mit Wasser gefüllt ist. Eine Besonderheit dieses Sees ist eine kleine in ihm lebende Krebsart, die sonst nur in einer Wassertiefe von 2000 Meter vorkommt. Auf einem kleinen Steinpfad vorbei am See gelangt man über eine kleine Steintreppe mit vielen Pflanzen wieder hinauf zum „weißen Schwimmbecken“, das von César Manrique extra für das Höhlensystem entworfen wurde.  In dem anliegenden Museum können sich die Besucher über die Entstehungsgeschichte der Insel informieren.

Tauchen Sie ein in die Dunkelheit der Grotten von Lanzarote und lassen Sie sich in Ihrem Lanzarote Urlaub von einer surrealen Schönheit in ihren Bann ziehen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: